9 Tipps für den letzten Sommertag des Jahres

Bild: Fotolia
Wetter in Österreich: Die Prognose für die nächsten Tage. Es wird am Donnerstag noch einmal heiß, dann kommt der große Regen. Am Wochenende "echtes Herbstwetter". Die detailgenaue Prognose und Tipps, wie Sie den letzten Sommertag des Jahres genießen sollten.
Der Sommer heizt Österreich noch einmal so richtig ein. Am Donnerstag bleibt es fast hochsommerlich warm bei Temperaturen von 23 bis 31 Grad. Doch dann nähert sich am Freitag eine Kaltfront, gleichzeitig entwickelt sich ein Genua-Tief. Die Folge: Die Temperaturen gehen deutlich zurück. Jetzt sollten Sie noch die heißen Tage genießen, wie, das verraten wir Ihnen hier.

Hitze vorbei, Herbst ab Freitag!

Denn von der Schweiz und Bayern kommt die Kaltfront. Im Westen und Südwesten verabschiedet sich der Sommer, nur im Osten bleibt es noch warm. Vom Bodensee bis ins Salzkammergut und den Karnischen Alpen zieht der Himmel zu. Achtung: Es herrscht Gewittergefahr und teilweise Unwetteralarm. 

Denn am Samstag schwenkt das Genuatief nach Österreich herein. Es hat jede Menge Regen mit im Gepäck, bis zu 70 Liter sind pro Quadratmeter prognostiziert. Die Temperaturen erreichen im Westen nur mehr 11 bis 17 Grad! Nur im Osten ist es ein wenig wärmer.

Der Sonntag wird jedenfalls schon richtig herbstlich. An der Nordseite der Alpen bleibt es den ganzen Tag trüb und regnerisch. Die Schneefallgrenze sinkt sogar auf 2.000 Meter herab. Die Temperaturen schwanken zwischen 11 Grad in den Alpen und 23 Grad im Weinviertel und im Burgenland. 

Die weiteren Aussichten

Auch der Montag bleibt kühl. Der Großteil Österreichs bleibt bewölkt, es kann immer wieder Regen. Die Temperaturen oszillieren zwischen 12 und 22 Grad. 

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen