90-jährige Radfahrerin wurde von Pkw erfasst

Bild: Feuerwehr Mannsdorf/Donau
Die Seniorin fuhr von ihrer Hauseinfahrt einfach auf die B3, ein 17-Jähriger konnte trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig halten.
Schwerer Verkehrsunfall am Freitagnachmittag in Mannsdorf an der Donau (Bezirk Gänserndorf): Wie die Landespolizeidirektion heute, Montag, bekannt gab, war ein 17-jähriger Lenker aus Wien-Ottakring im Weinviertel mit dem Auto unterwegs, fuhr auf der B3 Richtung Bundeshauptstadt, als plötzlich eine 90-Jährige auf ihrem Rad die B3 querte.

Die Seniorin war von ihrer Hauseinfahrt kommend einfach auf die Straße gefahren, der Bursch erfasste die 90-Jährige trotz Vollbremsung mit dem Auto.

Per Heli ins Spital

Die Frau wurde gegen die Windschutzscheibe des Pkw geschleudert und kam schließlich schwer verletzt auf der Straße zum Liegen.

CommentCreated with Sketch.3 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die 90-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 ins SMZ Ost nach Wien geflogen.

Die Feuerwehr kümmerte sich um die Fahrzeugbergung.

(nit)

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
Mannsdorf an der DonauNewsNiederösterreichVerkehrsunfallRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren