903 Autos im Wiener Advent abgeschleppt

Die Mitarbeiter der MA48-Abschleppgruppe war in den Adventsamstagen in Wien überaus aktiv: 903 Fahrzeuge wurden abgeschleppt, allein an zwei Samstagen waren es jeweils 117.


Der zweite und der dritte Einkaufssamstag (7. und 14. Dezember) bildeten mit je 117 abgeschleppten Fahrzeugen die Spitze, mit 115 lag der erste Einkaufssamstag (30. November) nur knapp dahinter.

Mit 245 Fahrzeugen war das dritte Einkaufswochenende (13. - 15. Dezember) für die Mitarbeiter der Abschleppgruppe am intensivsten.

Zum Vergleich: Im Vorjahr waren im gleichen Zeitraum 905 Fahrzeuge abgeschleppt worden, also nur um zwei Fahrzeuge mehr als heuer.

Sperren führten zu Abschleppungen

So wie im Vorjahr gab es an den Adventwochenenden teilweise Sperren, etwa im Bereich des Schlosses Schönbrunn oder in der Arbeitstrandbadstraße. Dort galten für Pkw temporäre Halteverbote, in der Arbeiterstrandbadstraße hielten sich heuer gleich 76 Pkw-Lenker nicht daran, was im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 20 abgeschleppten Fahrzeugen bedeutete.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen