91-Jähriger wegen Lauf-Event aus Spital geflüchtet

Bild: iStock
Ein 91-jähriger Senior ist in Bad Reichenhall (Bayern) aus dem Krankenhaus geflüchtet, um an einem Lauf teilzunehmen.

Ein 91-jähriger Bayer trägt das Läufer-Gen in sich. Der Mann ist sogar aus dem Krankenhaus verschwunden, um beim sogenannten Thermenlauf im bayerischen Bad Reichenhall teilnehmen zu können, obwohl er einen Verband mit gesetztem Venenzugang trug.

Seit mehreren Jahren zählt er dort zu den Stamm-Läufern, wie die bayerische Polizei über den kuriosen Einsatz berichtet. Ein Arzt schickte ihn vor dem Start wieder zurück ins Spital und informierte die Polizei. Der 91-Jährige willigte schließlich ein.

Im Polizeibericht wurde vermerkt: "Der leidenschaftliche Sportler kehrte wenigstens mit dem Erlebnis der genossenen Wettkampfatmosphäre selbstständig auf seine Station im Spital zurück."

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWeltwocheLaufstrecken

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen