A Gentle Creature

Bild: Kein Anbieter
Alyonka will herausfinden, warum alle Päckchen, die sie ihrem inhaftierten Mann schickt, ungeöffnet zurückkommen.
Einer Frau, die in einem kleinen russischen Dorf lebt, wird ein Päckchen retourniert, das sie ihrem inhaftierten Ehemann ins Gefängnis geschickt hatte. Erbost und verwirrt über die Rücksendung macht sie sich auf, um dem Missverständnis auf den Grund zu gehen.

Alyonka arbeitet in einer russischen Kleinstadt an einer Tankstelle. Ihr Mann sitzt in einem sibirischen Gefängnis. Regelmäßig schickt sie ihm Pakete.

Eines Tages kommt eines der Pakete zurück mit dem Vermerk „Zurück an den Absender". Auf dem Postamt weist man die Frau zurück: Warum das Paket zurückgeschickt wurde und was mit ihrem Mann geschehen ist, erfährt sie nicht. Alyonka entschließt sich, nach Sibirien zu reisen, um ihrem Mann das Paket persönlich zu überbringen.

Das Gefängnis entpuppt sich als eine uneinnehmbare Festung, in der Willkür und Machtmissbrauch herrschen. Dort gerät sie in die Mühlen der Bürokratie. Die Gefängnisangestellten verweigern Auskünfte, sie lehnen Anträge ohne Begründung ab und schikanieren die Besucher, wenn sie Fragen stellen. Alynonka trotzt der der Gewalt und der Demütigungen. Ihre beharrliche Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit gerät jedoch zum Martyrium.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen