A1 bringt smarte Kinderuhr mit "Spionagefunktion"

Österreichs größter Mobilfunker A1 bietet ab sofort eine funkende Smartuhr für Kinder an - umstrittene Standortanzeige inklusive.

Pünktlich vor Ostern nimmt der heimische Mobilfunker A1 eine speziell auf Kinder zugeschnittene Smartuhr ins Sortiment auf. Die so genannte A1 Kids Watch ist gratis, das monatliche Grundentgelt beträgt allerdings 9,90 Euro.

Das kann die Uhr: Dank integrierter A1-SIM-Karte können die Sprösslinge mit der Uhr telefonieren. Dabei legen die Eltern via Smartphone-App fest, welche Nummern das Kind anrufen kann - und für welche Nummern die Watch erreichbar ist.

Ein eingebautes GPS-Modul erfasst zudem laufend den Standort des Trägers. Zusätzlich lässt sich eine Safe-Zone festlegen. Heißt: Verlässt der Nachwuchs einen zuvor definierten Bereich, funkt die Uhr eine Alarm-Meldung auf das Smartphone der Eltern. Gleiches passiert, wenn der SOS-Knopf der Uhr gedrückt wird. (bart)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsDigitalisierungMobilfunkSmartwatch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen