A2 bei Wr. Neustadt: Section Control kommt wieder

Bild: WIkipedia

Die Sanierung der Südautobahn von Wiener Neustadt bis Seebenstein (Neunkirchen) geht weiter. Auch die von Autofahrern ungeliebte Section Control startet ihr "Comeback".

Die Sanierung der Südautobahn von Wiener Neustadt bis Seebenstein (Neunkirchen) geht weiter. Auch die von Autofahrern ungeliebte Section Control startet ihr "Comeback".
Ab heute Montag wird wieder an der Erneuerung der Südautobahn zwischen Wiener Neustadt und Seebenstein in Fahrtrichtung Graz gearbeitet. Für Autofahrer bedeutet das: Einbremsen. Ab sofort gilt wieder Tempo 80. Das Einhalten der Geschwindigkeitsbegrenzung wird auch kontrolliert.

Zudem soll ab Ende Februar die Section Control in diesem Abschnitt scharf gestellt werden. Bereits im vergangenen Jahr machten zahlreiche Autopendler mit dem Messgerät Bekanntschaft: In nur vier Wochen gab es 10.000 Anzeigen. Das entspricht rund 330 Übertretungen pro Tag. Damals ärgerten sich aber nicht nur jene Lenker, die zu stark auf's Gaspedal getreten waren, sondern auch die Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft, die mit der Abarbeitung der Anzeigen nicht nachkamen.

Während der Sanierung bleiben insgesamt drei Fahrspuren geöffnet, die Arbeiten sollen voraussichtlich bis September dauern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen