A2: Kilometerlanger Stau nach Verkehrsunfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen bildeten sich auf den Autobahnen A2 und A3 kilometerlange Staus im Frühverkehr.

Auf der A2 Südautobahn mussten Autolenker im Frühverkehr viel Geduld mitbringen. Nach einem schweren Verkehrsunfall gegen 6.30 Uhr staute es sich durch die Bergung der Fahrzeuge in Fahrtrichtung Wien kilometerweit. Auch die A3 war betroffen, wie das Bezirksfeuerwehrkommando Baden mtteilte.

Ein Fahrzeuglenker, der kurz vor der Abfahrt IZ im Gemeindegebiet von Guntramsdorf in Richtung Wien unterwegs war, verlor wohl aufgrund eines Reifenplatzers die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw geriet ins Schleudern und rammte ein weiteres Auto, anschließend die Mittel-Betonleitwand und kam anschließend auf dem vierten Fahrstreifen zum Stillstand.

Die laut Autobahn Alarmplan zuständige Freiwillige Feuerwehr Traiskichen-Stadt wurde von der Autobahnpolizeiinspektion Tribuswinkel zur Bergung der beiden Unfallwracks angefordert. Laut ersten Informationen der Einsatzkräfte dürften bei dem Unfall niemand verletzt worden sein.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GuntramsdorfNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen