A21: 5 Tote und 2 Verletzte bei Unfall mit Kleinbus

Tragödie bei Heiligenkreuz auf der A21: Ein Kleinbus verunfallte schwer. Die Blut-Bilanz: Fünf Tote und zwei Schwerverletzte.

Entsetzlicher Verkehrsunfall auf der A21 Richtung Vösendorf (Mödling) am Sonntagmorgen: Ein Kleinbus (für bis zu acht Insassen zugelassen) krachte mit voller Wucht gegen einen Brückenpfeiler. Einige Personen wurden aus dem Bus geschleudert, ein Opfer wurde von einem nachkommenden Fahrzeug überrollt.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften eilte zum Unglücksort, die Ersthelfer fanden ein Blutbad vor: Fünf Tote und zwei Schwerverletzte. Die Verletzten wurden mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber C3 ins UKH Meidling bzw. mit dem Hubschrauber C9 ins Wiener AKH geflogen. Die Polizei ermittelt den Unfallhergang, unter den Opfern sind auch Kinder.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Heiligenkreuz im LafnitztalGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen