A23-Baustelle wird 5 Tage früher fertig

Bild: Denise Auer
Seit dem 10. Juli wird die Fahrbahn der A 23 Südosttangente zwischen Stadlau/Hirschstetten saniert, auch die beiden Tunnel werden modernisiert. Geplant war die Fertigstellung für 4. September, aber voraussichtlich wird die Baustelle schon fünf Tage früher fertig.
"Täglich arbeiten bis zu 140 Arbeiter im Schichtbetrieb auf der Baustelle", sagt Alexander Walcher, Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH. "Unser oberstes Ziel ist es, mit dieser Bauphase bereit am 31. August fertig zu werden." In die Generalisierung des drei Kilometer langen Tangentenabschnittes wurden mehr als 43 Millionen Euro investiert. Zurzeit haben die Arbeiter schon mehr als die Hälfte fertiggestellt - und sie arbeiten weiterhin sieben Tage in der Woche rund um die Uhr.

Im Jänner 2017 plant die ASFINAG weitere Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Norden/S 2 Wiener Außenrand Schnellstraße. Nächsten Sommer wird die komplette Fahrtrichtung Norden acht Wochen lang gesperrt sein.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen