A5-Crash: Feuerwehr lobt vorbildliche Rettungsgasse

Unfall auf der A5: Rettungsgasse funktionierte sehr gut.
Unfall auf der A5: Rettungsgasse funktionierte sehr gut.Bild: Feuerwehr der Stadt Mistelbach
Am frühen Mittwochabend wurde die Feuerwehr Mistelbach-Stadt zu einem Unfall auf der A5 alarmiert: Die Rettungsgasse funktionierte top.
Am Mittwoch um 17:26 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt zum zweiten Mal an diesem Tag zu einem Einsatz alarmiert.

Auf der A5 (Richtungsfahrbahn Brünn) kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, wobei beide Fahrzeuge fahrunfähig auf der Überholspur zum Stillstand kamen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die Unfallstelle bereits durch die Autobahnpolizei abgesichert und der Streckendienst der ASFINAG war anwesend. Die beiden beschädigten Fahrzeuge wurden von den Florianis geborgen und gesichert abgestellt.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auf Facebook gab es seitens der Feuerwehr Mistelbach eine lobenswerte Erwähnung für die Bildung der Rettungsgasse: "Wir möchten uns recht herzlich bei den disziplinierten Fahrzeuglenkern bedanken, welche heute eine vorbildliche Rettungsgasse auf der A5 bildeten und so den Einsatzfahrzeugen eine ungehinderte Zufahrt zum Verkehrsunfall ermöglichten! Im Einsatz kann jede Sekunde zählen! Durch die Rettungsgasse wird die Zufahrt zur Unfallstelle erheblich erleichtert und es wird Zeit gewonnen... Zeit, welche womöglich über Leben und Tod entscheiden kann!" (wes)

Crash auf der A5
Crash auf der A5


Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren