Aaron (13) kam von der Schule nicht mehr heim

Der kleine Aaron wird seit Donnerstag vermisst.
Der kleine Aaron wird seit Donnerstag vermisst.Bild: Kantonspolizei St. Gallen
Die Schweizer Polizei sucht fieberhaft nach einem vermissten Buben. Der 13-Jährige wurde zuletzt vor seiner Schule gesehen.

Der kleine Aaron Hug aus Plons nahe der österreichischen Grenze im Kanton St. Gallen wird seit Donnerstag, 13:10 Uhr, vermisst.

Die Polizei beschreibt den 13-Jährigen als 150 cm groß und schlank. Er hat blonde Haare, trägt eine graue Hose, einen blauen Kapuzenpullover, braune Schuhe, eine schwarze Jacke und eine blaue Haube.

Er wurde letztmals alleine mit seinem Fahrrad, Marke Arrow, blau-schwarz, mit schwarzen Steckschutzblechen, beim Schulhaus Feldacker, gesehen. Seither wird er vermisst.

Die Kantonspolizei St. Gallen bittet um sachdienliche Hinweise über den Aufenthalt des vermissten Buben (+41 58 229 49 49), sie können auch jeder anderen Polizeidienststelle gemeldet werden. (kaf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Kantonsgericht St. GallenGood NewsWeltwocheKinderKantonsgericht St. Gallen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen