Aaron Carter: "Ich stehe auch auf Männer"

Aaron Carter macht ein Geständnis: Der 29-Jährige erklärt in einem offenen Brief an seine Fans, dass er auch auf Männer steht.
Aaron Carter (29) möchte sich nicht länger verstecken. Der ehemalige Kinderstar, Mädchenschwarm und Bruder von "Backstreet Boy" Nick Carter (37) verrät via Twitter, dass ihn das Thema schon fast die Hälfte seines Lebens belastet: "Als ich ungefähr 13 Jahre alt war, begann ich, Jungs und Mädchen attraktiv zu finden. Aber erst mit 17, nach einigen Beziehungen mit Mädchen, machte ich eine Erfahrung mit einem Mann, den ich anziehend fand."

In den sozialen Netzwerken begrüßen viele Fans den Mut von Carter, damit an die Öffentlichkeit zu gehen: "Danke, dass du bist, wie du bist" oder "Bravo, Aaron" sowie "Gratulation für deinen Mut" schreiben sie unter anderem.

Aufregung um Drogenbesitz

Erst kürzlich machte der einstige Teenie-Star weniger gute Schlagzeilen. So wurde der 29-Jährige inhaftiert, nachdem er einen Alkoholtest verweigerte und Marihuana in seinem Wagen gefunden wurden. Später erklärte er via Twitter, dass er neun Stunden vor seiner Autofahrt tatsächlich Marihuana konsumiert hätte, dafür aber eine medizinische Genehmigung habe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Zuge seines öffentlichen Statements zur Festnahme, machte der Sänger auch seinem großen Bruder Nick Vorwürfe. Er würde seine Negativschlagzeilen für seine eigene PR nutzen, sich in Wahrheit aber nicht für ihn interessieren. Aaron schrieb: "Wenn mein eigener Bruder sich wirklich um mein Wohlergehen kümmern würde, warum ruft er mich dann nicht direkt an und sucht ein Gespräch mit mir, statt den öffentlichen Weg zu wählen. Das ist gar nicht cool, mich für seine PR zu benutzen und mich zu treten, wenn ich schon am Boden bin."

Aaron Carter wurde am Samstag (15.7.) verhaftet, nachdem er unter Alkohol- und Drogeneinfluss gefahren sein soll.
Aaron Carter wurde am Samstag (15.7.) verhaftet, nachdem er unter Alkohol- und Drogeneinfluss gefahren sein soll.
Auf das Outing seines kleinen Bruders hat der "Backstreet Boy" bisweilen nicht reagiert - wahrscheinlich besser so.



(ek)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsStarsTwitterSocial MediaAaron Carter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen