Nach Prügelei mit Ex wird Aaron Carter Vater

Im März soll Melanie Martin ihren Ex Aaron Carter geschlagen haben. Jetzt sind sie wieder ein Paar – und das Model ist schwanger!

Ausgerechnet, die Frau, die ihn vor weniger als einem Monat verprügelt haben soll, ist jetzt schwanger: Doch Aaron Carter freut sich. Auf Instagram Live zeigte er seinen Fans am Dienstag (21. April) stolz den positiven Schwangerschaftstest seiner On/Off-Freundin Melanie Martin. "Das ist die offizielle Bekanntgabe: Wir sind schwanger", verkündete der 32-Jährige.

Das Paar war im letzten Monat in die Schlagzeilen geraten, nachdem Melanie wegen häuslicher Gewalt festgenommen worden war. Mehreren US-Medienzufolge soll das kurvige Instagram-Model ihn verprügelt und gewürgt haben.

Außerdem soll die 32-Jährige ihn gekratzt und seinem Hund ein Bein gebrochen haben. Auf Twitter schrieb Carter damals: "Ich bin sehr traurig. Ich hoffe, sie bekommt die Hilfe, die sie braucht. Niemand verdient häusliche Gewalt, weder Frauen noch MÄNNER."

Kurz darauf behauptete Melanie, dass sie schwanger von dem Sänger sei. Doch der kleine Bruder von "Backstreet Boy" Nick Carter glaubte ihr nicht und trennte sich von ihr.

Aaron Carter "will ein guter Vater sein"

Inzwischen sind die beiden wieder ein Paar und "glücklich": Laut Carter sei das noch ungeborene Baby ein Wunschkind gewesen. "Es ist, was wir beide wollen. Wir beide wollten es passieren lassen", stellt der Musiker klar. Er finde es wichtig, nach vorne zu blicken und die Vergangenheit hinter sich zu lassen. "Ich konzentriere mich einfach auf die Zukunft und darauf, Vater zu sein. Ich will ein guter Vater sein."

Privat wie beruflich würde es derzeit rund bei ihm laufen. "Ich bin fokussiert, meine Musikkarriere läuft wirklich gut und das Touren ebenfalls. Meine Modelinie ist draußen und all diese Sachen passieren gerade in meinem Leben, die nicht unbedingt was mit Musik zu tun haben", zählt der Künstler auf. Für Aaron steht fest: "Familie ist am wichtigsten für mich."

Er leidet an Schizophrenie und an einer bipolaren Störung

In den 90er-Jahren war er ein gefeierter Kinderstar: Aaron Carter, der kleine Bruder von Backstreet Boy Nick Carter, startete als Siebenjähriger mit einer Solokarriere durch – und wurde zum gefeierten Idol. Doch mit dem Älterwerden schwanden die Fans, der Konsum von Alkohol und Drogen stieg. Vergangenes Jahr wurden bei ihm zudem Schizophrenie und eine bipolare Störung diagnostiziert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsBabyblogAaron Carter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen