Wirtschaft

Neue Förderung – dafür gibt's ab 30. Jänner Geld

Käufer von E-Transporträdern, E-Autos und Hybrid-Pkws bekommen ab Montag wieder Geld zurück. Insgesamt stehen 95 Millionen Euro zur Verfügung.

Heute Redaktion
Besitzer von E-Autos dürfen sich über Unterstützung freuen.
Besitzer von E-Autos dürfen sich über Unterstützung freuen.
Getty Images (Symbol)

Der Kauf von Fahrzeugen mit E-Antrieb wird auch 2023 gefördert. Ab Montag, 30. Jänner, können Anträge unter umweltfoerderung.at im Internet gestellt werden. 95 Millionen Euro stellt das Klimaministerium dafür zur Verfügung.

Lastenräder

Für E-Transporträder gibt es heuer 900 Euro. E-Mopeds und E-Motorräder werden je nach Motorleistung mit 800 bis maximal 1.900 Euro gefördert.

E-Autos

Wer ein E-Auto kauft, wird mit 5.000 Euro unterstützt. Für Wallboxen gibt es 600 Euro, für Ladestationen in Mehrparteienhäusern bis zu 1.800 Euro.

Hybrid-Pkw

Die E-Reichweite von Hybrid-Pkws muss 60 km betragen, um 2.500 Euro Förderung zu bekommen.

    <strong>24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst.</strong> Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021767" href="https://www.heute.at/s/messer-weg-du-or-hier-wird-frauen-killer-gefasst-120021767">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst. Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. Weiterlesen >>>
    GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com / Leserreporter