Ab Dezember wird das Bier um 2,5 Prozent teurer

Wie die Brau Union am Dienstag bekanntgab, wird das Bier in Österreich ab Dezember teurer. Die Verantwortlichen sprechen von "Anpassung".

Schlechte Nachrichten für Bierliebhaber. Wie die Brau Union am Dienstag in einer Aussendung bekanntgab, werden die Bierpreise ab Dezember leicht erhöht. Begründet wird dieser Schritt mit der Inflation, der Preisentwicklung im Energiebereich, sowie den erhöhten Personalkosten.

Da die Kostensteigerungen durch Effizienzsteigerungen durch die Brau Union nur "teilweise aufgefangen" werden können, werden die Bierpreise ab 1. Dezember um durchschnittlich 2,5 Prozent "angepasst".

Der Generaldirektor der Brau Union, Magne Setnes, erklärt diesen Schritt mit einem Plädoyer für "beste österreichische Qaulität zu fairen Preisen". Auch in Zukunft soll die heimische Vielfalt der Biere nachhaltig gefördert werden, so Setnes.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerZürcher Fachstelle für Alkoholprobleme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen