Ab heute gilt Auto-Verbot am Linzer Hauptplatz

Am Dienstag durften noch Autos auf den Hauptplatz fahren, ab heute, 15. Juli, ist er autofrei.
Am Dienstag durften noch Autos auf den Hauptplatz fahren, ab heute, 15. Juli, ist er autofrei.Mike Wolf
Ab heute gilt das Auto-Verbot am Linzer Hauptplatz. Wir sagen dir jetzt, was du wissen musst.

Bereits Anfang Juni berichteten wir darüber, dass Linz-Vize und Infrastrukturreferent Markus Hein (FPÖ) den Linzer Hauptplatz über den Sommer autofrei machen will. Jetzt ist es soweit. Ab heute gilt das Auto-Verbot.

Wir beantworten jetzt die wichtigsten Fragen dazu.

Ist der komplette Hauptplatz gesperrt, darf ich jetzt gar nicht mehr mit dem Auto dort hin? Nein. Gesperrt sind nur die Zufahrten über die Klosterstraße und die Rathausgasse (ist eine Fußgängerzone). Der donaunahe Bereich des Hauptplatzes (zwischen Brückenkopfgebäuden und Dreifaltigkeitssäule) darf weiterhin befahren werden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Was passiert mit den Behinderten- und den tim-Parkplätzen? Diese dürfen natürlich weiterhin angefahren werden, da sie im Bereich zwischen den Brückenkopfgebäuden und Dreifaltigkeitssäule sind.

Was passiert, wenn ich trotzdem mit dem Auto in den gesperrten Bereich fahre? Laut Auskunft der Polizei, die das Auto-Verbot kontrolliert, wird in der Anfangszeit zunächst informiert und abgemahnt. Allerdings später dann natürlich auch gestraft.

Wie lange wird der Hauptplatz für Autos gesperrt sein? Nach momentaner Planung bis Ende des Sommers.

Was passiert danach? In den Sommermonaten wird das Auto-Verbot quasi getestet. Aber: "Es gibt einen politischen Konsens, dass der Hauptplatz spätestens nach Freigabe aller im Bau befindlichen Donaubrücken autofrei werden soll", so Markus Hein.

Nav-AccountCreated with Sketch. ab TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzOberösterreichVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen