Ab Montag fahren mehr Busse und Bims

Bild: Christoph H. Breneis
Nachdem bereits Anfang Oktober die Intervalle der U-Bahnen verstärkt wurden, müssen nun auch die "Fahrgäste" mehrerer Bus- und Straßenbahnlinien an den Haltestellen kürzer warten.
Nachdem bereits Anfang Oktober  die Intervalle der U-Bahnen verstärkt wurden , müssen nun auch die "Fahrgäste" mehrerer Bus- und Straßenbahnlinien an den Haltestellen kürzer warten.

Nach der Intervall-Verdichtung bei den U-Bahnen seit 5. Oktober sind ab sofort auch die Linien 43 und 49 bzw. 35A und 57A öfter unterwegs. "500.000 Fahrgäste profitieren von den Intervall-Verkürzungen im Netz", erklärt Öffi-Chefin Alexandra Reinagl. 10.000 zusätzliche Fahrten werden angeboten.

Linie 43: Von 9 bis 11.30 Uhr fahren die Garnituren alle vier statt fünf Minuten.

Linie 49: Von 19 bis 20 Uhr wird die Wartezeit von 7,5 auf 6 Minuten verkürzt

Linie 35A: Intervall-Verdichtung nach Morgenspitze

Linie 57A: kürzere Wartezeiten in den Morgen- und Nachmittagsstunden
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen