Ab Montag hält U1 bei Alter Donau einseitig nicht an

Noch bis Mitte Dezember wird die U1-Station Alte Donau saniert. Von Montag, 30. August bis einschließlich Sonntag, 12. Dezember fährt die U-Bahn in Richtung Oberlaa ohne Halt durch,
Noch bis Mitte Dezember wird die U1-Station Alte Donau saniert. Von Montag, 30. August bis einschließlich Sonntag, 12. Dezember fährt die U-Bahn in Richtung Oberlaa ohne Halt durch,Wiener Linien/Alexandra Gritsevskaja
Die U1-Station wird derzeit modernisiert. Nach der Fertigstellung des Bahnsteigs in Richtung Leopoldau wechseln die Arbeiten nun die Seite.

Seit rund drei Monaten wird die U1-Station Alte Donau (Donaustadt) modernisiert. Nach der Fertigstellung wandern die Arbeiten ab Montag auf die Gegenseite. Bis einschließlich 12. Dezember hält die U1 die Station in Richtung Oberlaa nicht ein. In Richtung Leopoldau ist das Zu- und Aussteigen in der U1-Station Alte Donau dann natürlich wieder möglich.

Neben dem Bahnsteig, der bereits komplett erneuert wurde, werden jetzt noch die Decke und die Beleuchtung auf den neusten Stand der Technik gebracht. Im Zuge der Modernisierungsarbeiten wurde auch ein Aufzug durch eine größere, schnellere und verglaste Version ersetzt. Dieselben Arbeiten werden ab sofort auf der anderen Bahnsteigseite durchgeführt.

Insgesamt werden im Zuge der Modernisierungsarbeiten 460 Meter Bahnsteig sowie eine Oberfläche von insgesamt 2.000 Quadratmetern erneuert. Insgesamt werden knapp drei Tonnen Stahl verbaut, allein für die neuen Aufzüge werden 28 Tonnen Blech gebraucht.

U1 durchfährt Station in Richtung Oberlaa bis Mitte Dezember

Während der Arbeiten durchfährt die U1 die Station Alte Donau in Richtung Oberlaa von Montag, 30. August bis einschließlich Sonntag, 12. Dezember. Die Wiener Linien empfehlen, entweder in der U1-Station Kagran oder in der U1-Station Kaisermühlen VIC (Donaustadt) umzusteigen. Fahrgäste, die mit der Linie 20A unterwegs sind, fahren weiter bis zur U1-Station Kaisermühlen, VIC und steigen dort in die U1 ein. Wer von der U1 in den 20A umsteigen möchte, der muss dafür ebenfalls bis zur U1-Station Kaisermühlen, VIC fahren. Ein Umstieg bei der U1-Station Alte Donau in die Linie 20A ist von Fahrtrichtung Leopoldau kommend möglich.

Ab Montag, 13. Dezember halten die Züge der roten Linie dann wieder in beide Richtungen wie gewohnt in allen Stationen. Die Wiener Linien investieren rund fünf Millionen Euro in die Modernisierung der U1-Stationen Alte Donau und Kaisermühlen (hier werden die Arbeiten 2022 starten).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
Stadt WienWiener LinienÖffentlicher VerkehrU-BahnDonaustadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen