Abgängige Demenzkranke (86) wohlauf gefunden

Seit Donnerstagnacht war eine demenzkranke 86-Jährige im Bezirk Wiener Neustadt-Land abgängig gewesen. Freitagfrüh wurde sie schließlich wohlauf von der Feuerwehr gefunden.
Sorgenvolle Nacht mit Happy End für eine Familie aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land: Ein Familienmitglied, eine 86-jährige Frau, war plötzlich verschwunden. Die Sorge um die Seniorin war groß, denn: Die Dame ist dement. Nach mehreren Stunden Suche durch die Familie, wurden schließlich auch Polizei, Feuerwehr und Suchhunde eingeschaltet.

Sämtliche Wege, Felder und Straßenzüge wurden noch Donnerstagnacht abgesucht – vorerst ohne Erfolg. Am nächsten Morgen, Freitagfrüh, nahm man den Einsatz wieder auf. Nach wenigen Stunden dann die erleichternde Nachricht: Die Frau wurde im unwegsamen Gelände von Mitgliedern der Feuerwehr gefunden.

Sie wollte einfach "nach Hause" (Anm.: Ein typisches Verhaltensmuster bei Menschen mit Alzheimererkrankung), meinte damit aber nicht ihren jetzigen Wohnsitz, sondern ihr Elternhaus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Bis auf eine leichte Unterkühlung blieb die 86-Jährige unversehrt.

(nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichPolizeieinsatzHundeFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen