Abgehoben: Brite (23) flog mit Pass von Freundin (34)

Ähnlichkeit? Manager Michael R. (23) flog mit dem Pass seiner Freundin Charlotte (34) erfolgreich nach Berlin.
Ähnlichkeit? Manager Michael R. (23) flog mit dem Pass seiner Freundin Charlotte (34) erfolgreich nach Berlin.Bild: zVg
Sie ist blond, er braunhaarig! Alles wurscht: Ein Brite düste jetzt erfolgreich nach Deutschland – mit dem Pass seiner Freundin.

Das zum Thema strenge Sicherheitskontrollen! Ein Brite (23) ist jetzt ohne Probleme von London nach Berlin geflogen – mit dem Pass seiner Freundin (34). Erst in Deutschland flog der "Schwindel" auf – der Manager durfte trotzdem einreisen.

Haarsträubend: Der Formel-1-Manager Michael R. (23) musste beruflich für ein Rennen nach Berlin reisen, entschied sich für einen Flug mit "easyJet" vom Londoner Flughafen Gatwick. Dumm nur: Kurz vor dem Abflug bemerkte er, dass er in der Eile den Pass seiner Freundin Charlotte eingesteckt hatte! Doch nach dem Motto Frechheit siegt, versuchte der Brite mit dem falschen Pass sein Glück – und hatte Erfolg.

Sie ist 34 Jahre alt, er 23, sie ist blond, er braunhaarig ...

Sowohl beim Einchecken, als auch bei der Sicherheitskontrolle fiel niemand auf, dass Michael und seine Freundin, nun ja, nicht gerade siamesische Zwillinge sind. Sie ist elf Jahre älter und hat strohblondes langes Haar, er trägt seine braunen Haare kurz. "Wir sehen uns wirklich nicht ähnlich", amüsiert sich auch Michael R. Und: Sie hört auf einen völlig anderen Nachnamen als er! Dem Security-Personal schien das alles wurscht zu sein, sie ließen Herrn/Frau Michael/Charlotte unbehelligt an Bord gehen.

Erst bei der Ankunft in Berlin gab es Ärger: Einem Beamten fiel der falsche Pass sofort auf: "Die Deutschen fanden es weniger lustig, dass ich mich nicht ausweisen konnte!", so R. Doch als der Manager den Vorfall schilderte, zeigten sich die Sicherheitsleute gnädig und stellten dem Briten ein Tagesvisum aus. Für den Rückflug ließ sich der Manager seinen Pass aus England bringen.

PS: Das Sicherheitssystem am Flughafen Gatwick soll jetzt überprüft werden ...

(tas)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GroßbritannienGood NewsWeltwocheFlugzeugabsturz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen