Abgeordnete erschien vollverschleiert in Landtag

Bild: Fotolia

Zwischenfall im Landtag von Thüringen: Eine AfD-Abgeordnete kam zu einer Debatte über Kindertagesstätten vollverschleiert in den Plenarsaal. Sie erhielt daraufhin einen Ordnungsruf des Landtagspräsidenten und legte ihren Niqab ab. Die Sitzung des Landtags wurde unterbrochen.

Eine Abgeordnete der Rechtspopulisten betrat den Plenarsaal in Erfurt vollverschleiert. Die SPD wirft der AfD vor, den Thüringer Landtag als Bühne zu missbrauchen.

Es sage viel über das Politikverständnis der Partei aus, wenn die Abgeordnetel als Mitglied des Bildungsausschusses ausgerechnet während einer Debatte über die Kinderbetreuung so aufgetreten sei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen