Abgerutscht! Traktor und Laster landeten im Graben

Ein Kleinlaster und ein Traktor kamen von der Straße ab.
Ein Kleinlaster und ein Traktor kamen von der Straße ab.FF Ramsau
Ein Traktor samt Klein-Laster an der Seilwinde rutschen im Adamstal (Lilienfeld) in den Graben. Die Feuerwehr Ramsau war sechs Stunden im Einsatz.

Die Feuerwehr Ramsau musste gestern zu einem schwierigen Einsatz am Unterberg ausrücken. Schon der Anfahrtsweg zum Unfallort gestaltete sich langwierig. Nach zwölf Kilometern Weg, sechs davon auf schneebedeckter Forststraße, fanden die Florianis auf 1.000 Meter Seehöhe einen Traktor vor, der schräg in einen Baum gekippt war. An seiner Seilwinde hatte er einen Klein-Laster angehängt. Dieser lag ein paar Meter tiefer in einem Bach.  

Der Einsatz dauerte sechs Stunden.
Der Einsatz dauerte sechs Stunden.FF Ramsau

Eis unter Schneeschicht

Die Feuerwehr sicherte zuerst den Traktor ab. Dieser drohte noch weiter abzurutschen. Die Feuerwehr Hainfeld wurde nachalarmiert. Da unter der dicken Schneeschicht Eis lag, machte es ein Arbeiten am Hang gefährlich. Nach drei Stunden konnte der Laster herauf gezogen werden. Nach fünf Stunden der Traktor. Den beiden Insassen ist zum Glück nichts passiert. Sie konnten sich selbst befreien. Insgesamt dauerte der Einsatz für die Feuerwehren sechs Stunden. Im Einsatz standen die Wehr Ramsau mit zwei Fahrzeugen und neun Mann sowie die FF Hainfeld mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann.

Der Laster hing an der Seilwinde des Traktors.
Der Laster hing an der Seilwinde des Traktors.FF Ramsau
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. hot TimeCreated with Sketch.| Akt:
FeuerwehreinsatzLilienfeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen