Ablaufplan: Globaler Aktionstag gegen TTIP

Bild: Attac

Bei einem weltweiten Aktionstag gegen geplante Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA am 18. April werden in zahlreichen Ländern Aktive des globalisierungskritischen Netzwerkes Attac ihren Protest auf die Straße tragen. Weltweit sind inzwischen bereits über 500 Aktionen in 36 Staaten geplant. Allein in Österreich sind in 12 Städten Aktivitäten geplant. Unter anderem gibt es große Demos in Wien, Salzburg, Linz und Graz.

Weltweit gehen die Menschen am 18. April auf die Straße, um gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA zu protestieren. Hunderttausende Menschen werden erwartet, tausende auch in Österreich. Unter Anderem in Wien, Salzburg, Linz, Klagenfurt und auch in Graz wird die Plattform TTIP STOPPEN (Attac, GLOBAL 2000, ÖBV Via Campesina Austria, Pro-Ge, Südwind) mobil machen. Insgesamt unterstützen fast 50 weitere Organisationen, darunter auch der ÖGB, das Bündnis.

Mit TTIP & Co. droht laut den Organisatoren ein Angriff auf alles, was über Jahrzehnte hart erkämpft wurde. Soziale Sicherheit, öffentliche Daseinsvorsorge, Arbeitsrechte, Umweltschutz, nachhaltige Landwirtschaft und Demokratie stellen für Konzerne sogenannte "Handelshemmnisse" dar, die ihre Profitmöglichkeiten schmälern. Mit Vorschlägen wie Klagerechte für Konzerne oder einer unkontrollierten Regulierungsbehörde könnten diese Errungenschaften beseitigt werden – ohne „lästige“ demokratische Verfahren.

Der Aktionstag wird den Protest gegen diese Art der Handelspolitik und den Wunsch nach einem gerechten Welthandel überhörbar zum Ausdruck bringen.

Liste der Aktionen in Österreich


Wien: 14:00 Uhr, Museumsquartier/Mariahilfer Straße
Graz: 14:30 Uhr, Griesplatz
Linz: 10:00 Uhr, Musiktheater
Salzburg: 14:00 Uhr, Unipark Nonntal
Vöcklabruck: 09:00 Uhr, VARENA
Gmunden: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, Rathausplatz
Wiener Neustadt: 09:00 Uhr, Hauptplatz
Innsbruck: 10:00 Uhr, Annasäule (Maria-Theresien-Straße)
Freistadt: 10:00 Uhr, Hauptplatz
Klagenfurt: 10:00 Uhr, Neuer Platz
Deutsch Wagram: 10:00, Kundgebung am Marktplatz


Zeitlicher Ablauf in Wien


14:00 Treffpunkt MQ/Mariahilferstraße
14:30 Begrüßung durch die InitiatorInnen
14:45 Abmarsch des Demozuges
16:00 Abschusskundgebung beim Parlament


Route durch Wien


MQ
über Museumplatz zum Volkstheater
Museumstraße
Auersbergstraße/LAndesgerichtsstraße
Universitätsstraße bis Universität
über den Ring zum Parlament

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen