Abnehmen im Schlaf: Lebensmittel-Fettverbrennung

Abnehmen im Schlaf? Fakt oder Fiktion?
Abnehmen im Schlaf? Fakt oder Fiktion?istock
Wer abnehmen möchte, sollte sowohl auf sein Schlafverhalten als auch den Konsum von Speisen vor dem Schlafengehen achten.

Während wir nachts schlafen, arbeitet unser Körper stetig weiter. Diese Vorgänge benötigen Energie und genau das macht sich das Diät-Konzept von Ernährungswissenschaftler Detlef Pape zunutze.

Es geht beim Abnehmen nicht nur um die richtige Ernährung, sondern auch um den richtigen Zeitpunkt. Das ist die Philosophie hinter der „Pape-Diät“. Dabei spielt das Hormon Insulin eine entscheidende Rolle. Dieses hat einen direkten Einfluss auf die Steuerung unserer Fettverbrennung.

Der richtige Speiseplan kann die Fettverbrennung ankurbeln

Wir wissen mittlerweile, dass der Schlaf zwar für unser Bewusstsein ein Ruhezustand ist, nicht jedoch für den Körper. Für ihn ist Schlaf ein aktiver Prozess, wo zahlreiche Einzel-Regulierungen stattfinden. Es geschieht eine vollständige Regeneration und Reinigung der Zellen. Diese Arbeit bedeutet Energieaufwand und damit Fettverbrennung. Daher ist es von Bedeutung, den Insulinspiegel mit eiweißreicher Nahrung konstant gesenkt zu halten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
GesundheitFitnessDiätSchlaf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen