Super-G statt Abfahrt

Absage! Wetter bremst ÖSV-Damen auf Kristalljagd aus

Das Wetter sorgt für Probleme im Ski-Weltcup. Auch das zweite Damen-Training in Kvitfjell musste abgesagt werden, es gibt keine Abfahrt in Norwegen.

Sport Heute
Absage! Wetter bremst ÖSV-Damen auf Kristalljagd aus
Keine Abfahrt in Kvitfjell
gepa

Dichter Schneefall in Kvitfjell wirbelt das Weltcup-Programm durcheinander. Weil es kein einziges Abfahrtstraining bei den Damen gab - auch am Freitag wurde abgesagt - kann keine Abfahrt in Norwegen stattfinden.

Die Top Wintersport-News auf einen Blick

Am Samstag gibt's statt der geplanten Abfahrt (11 Uhr, live in ORF 1) einen Super-G.

Die Absage bremst die ÖSV-Stars auf der Jagd nach Abfahrtskristall aus: Denn es gibt nur noch ein Rennen beim Weltcup-Finale in Saalbach.

Lara Gut hat schon 68 Punkte Vorsprung auf Stephanie Venier und 71 Zähler auf Conny Hütter. Die kleine Kugel ist der Schweizerin kaum mehr zur nehmen.

Auf den Punkt gebracht

  • Das Damen-Training in Kvitfjell musste wegen des schlechten Wetters abgesagt werden, was zur Absage der geplanten Abfahrt in Norwegen führte
  • Stattdessen wird am Samstag ein Super-G-Rennen stattfinden, was die ÖSV-Stars in ihrer Jagd nach dem Abfahrtskristall bremst
  • Lara Gut hat bereits einen komfortablen Vorsprung im Kampf um die kleine Kugel
red
Akt.
;