19-Jähriger sticht zwei Schüler mit Messer nieder

An einer Tiroler Schule ist es zu einer brutalen Messer-Attacke gekommen. Zwei Burschen (16) wurden von einem Mitschüler in Brust und Hals gestochen.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Dienstag gegen 17.30 Uhr in einer Schule in Absam (Bezirk Hall in Tirol).

Aus bisher ungeklärter Ursache eskalierte ein Streit zwischen einem Schüler und zwei seiner Kollegen. Dabei verlor der 19-Jährige offenbar völlig die Beherrschung und rastete aus.

Der junge Mann zückte ein Messer und ging damit auf die beiden Burschen im Alter von 16 Jahren los. Einem stach er in die Brust, dem anderen in den Hals.

Andere Mitschüler konnten den 19-Jährigen schließlich vor weiteren Attacken abhalten und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Angreifer verletzt

Der Angreifer erlitt bei der Messerattacke ebenfalls Verletzungen, berichtet die Polizei. Der 19-Jährige und ein Opfer wurden in die Klinik nach Innsbruck gebracht.

Das zweite Opfer wurde nach der Erstversorgung in das BKH Hall in Tirol eingeliefert. Die Ermittlungen über das Motiv und den genauen Tathergang sind im Laufen. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen