Abschiebung verhindert, Mutter darf mit Kindern bleiben

Eine gut integrierte Familie soll abgeschoben werden.
Eine gut integrierte Familie soll abgeschoben werden.privat
Eine Alleinerzieherin hätte mit ihren drei Kindern von Eichgraben nach Georgien abgeschoben werden sollen. Doch nun erhielt sie ein Bleiberecht.

Die Proteste in Eichgraben (St. Pölten-Land) haben ihre Wirkung gezeigt. Wie berichtet, haben der Verein Mosaik mit Obfrau Elisabeth Hammerl und zahlreiche andere namhafte Leute aus der Politik sich gegen die Abschiebung der gut integrierten Familie ausgesprochen. Über 300 Leute protestierten im Jänner gegen die Maßnahme.

Zahlreiche Bürger aus Eichgraben protestierten gegen die Abschiebung.
Zahlreiche Bürger aus Eichgraben protestierten gegen die Abschiebung.privat

Befristetes Bleiberecht

Nachdem der Abschiebebescheid bei der Familie einlangte, tauchte die Mutter mit ihren Kindern unter. Jetzt konnte sie wieder in ihre Heimat Eichgraben zurückkehren. Sie hat einen aufrechten Bleiberechtstitel erhalten. Seit fünf Jahren lebt die Familie bereits in dem Ort. Sie haben sich gut integriert. Die Frau hat eine Umschulung zur mobilen Heimhelferin gemacht und hat mittlerweile einen fixen Job. Die Kinder gehen wieder zur Schule. Der neue Bescheid ist auf ein Jahr begrenzt, dann wird die Situation neu bewertet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
AbschiebungEichgraben

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen