Abschied von Amok-Opfer Valentin

Bild: Picturedesk
Familienmitglieder, Freunde und Spielkameraden trugen am Samstag den bei der Amokfahrt getöteten Valentin auf dem Grazer Zentralfriedhof zu Grabe.
Die Abschiedsworte seiner Eltern gehen ans Herz. Sie schrieben auf der Parte ihres Sonnenscheins: "Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an, als ein neuer Stern erstrahlte."

Alen R. (26), der ihnen mit seiner das Liebste genommen hat, beschäftigt weiterhin die Ermittler. Sie müssen 200 Zeugen vernehmen und 35 Videos auswerten.

Bei einem Marsch durch Graz gedenken am Sonntag Bundespräsident Fischer und Kanzler Faymann der drei Todesopfer.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen