Kellnerin beleidigt – Mann schlägt Lokalgast k. o.

Blick in die Sechshauser Straße in Rudolfsheim-Fünfhaus
Blick in die Sechshauser Straße in Rudolfsheim-FünfhausBild: Google Street View
Wegen anzüglicher Bemerkungen soll ein Gast mit einer Kellnerin aneinander geraten sein. Ihr Ehemann "schlichtete" den Streit auf brutale Weise – das Opfer liegt jetzt auf der Intensiv.
Hitzige Gemüter schon am Vormittag in einem Lokal in der Sechshauser Straße (Rudolfsheim-Fünfhaus). Freitag, gegen 9.40 Uhr kam es laut Meldung der Landespolizeidirektion Wien wegen angeblich anzüglicher Bemerkungen zu einem Streit zwischen einer Kellnerin und einem 40-jährigen Lokalgast.

Der ebenfalls anwesende Ehemann der Kellnerin verpasste dem 40-Jährigen daraufhin einen Faustschlag ins Gesicht. Der Mann stürzte auf den Kopf, blieb ohnmächtig am Boden liegen.

Der Verletzte musste von der Wiener Berufsrettung auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht werden. Der Beschuldigte, ein 31-jähriger Rumäne wurde noch vor Ort festgenommen.

CommentCreated with Sketch.25 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Rudolfsheim-FünfhausNewsWienKörperverletzungLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema