Absturz: Verletzte Frau lag hilflos am Flussufer

Dramatische Rettungsaktion in Steinegg (Bezirk Horn): Eine 57-Jährige stürzte beim Wandern über eine Böschung, blieb mit einem gebrochenen Bein am Ufer liegen. Zwei Freundinnen holten Hilfe. Erst Stunden später konnte sie von Helfern gerettet werden.

Dramatische Rettungsaktion in Steinegg (Bezirk Horn): Eine 57-Jährige stürzte beim Wandern über eine Böschung, blieb mit einem gebrochenen Bein am Ufer liegen. Zwei Freundinnen holten Hilfe. Erst Stunden später konnte sie von Helfern gerettet werden.
Die Dame stürzte zwei Meter eine Felsböschung hinab, blieb verletzt liegen. Ihre Begleiterinnen alarmierten sofort die Einsatzkräfte, die Rettung war sehr kompliziert: Denn über die Böschung war ein Abstieg nicht möglich, also musste die Feuerwehr mit einem Schlauchboot den Kamp überqueren, um zur Verletzten zu gelangen. Das Opfer wurde erstversorgt und ins Spital abtransportiert.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen