AC/DC-Bassist Cliff Williams geht in Pension

Die Chancen, die australische Rock-Band AC/DC irgendwann noch einmal live zu sehen, werden immer geringern. Nach dem letzten Konzert der "Rock or Bust"-Tour in Philadelphia hat Bassist Cliff Williams in einem berührenden Video seinen Abschied von der legendären Musikgruppe verkündet.

Die Chancen, die australische Rock-Band AC/DC irgendwann noch einmal live zu sehen, werden immer geringern. Nach dem letzten Konzert der "Rock or Bust"-Tour in Philadelphia hat Bassist Cliff Williams in einem berührenden Video seinen Abschied von der legendären Musikgruppe verkündet.

"Es ist Zeit für mich, auszusteigen, das ist alles. Nicht, weil wir Mal, Phil oder Brian verloren haben. Ich meine, alles verändert sich, wenn so etwas passiert. Als Bon starb, hat es sich verändert. Alles verändert sich, das ist es nicht. Ich bin einfach bereit, die Straße zu verlassen", sagte der 66-Jährige über seine Entscheidung.

Er bedankt sich bei den Fans für 39 tolle Jahre, die er in einer der größten Bands aller Zeiten spielen durfte. "Ich hätte nicht mehr verlangen können, als mit diesen Menschen zusammen zu sein und mit dieser Band diese Musik zu spielen".

In der Pension will er sich nun um seine Familie kümmern und entspannen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen