AC/DC hinterließen Spuren auf dem Asphalt

Bild: Leserreporter Josef Lang

Mit Klassikern wie "Thunderstruck" oder "TNT" hinterließen AC/DC bei ihrem Konzert in Spielberg einen bleibenden Eindruck bei ihren Fans. Und auch auf dem Asphalt deuteten Spuren auf den Besuch der australischen Kultband in Österreich hin.

Mit Klassikern wie "Thunderstruck" oder "TNT" hinterließen AC/DC bei ihrem Konzert in Spielberg einen bleibenden Eindruck bei ihren Fans. Und auch auf dem Asphalt deuteten Spuren auf den Besuch der australischen Kultband in Österreich hin.

115.000 Menschen wollten das Konzert von AC/DC auf keinen Fall verpassen. Damit auch alle Besucher den Weg finden, wurde beim Knoten St. Michael in der Obersteiermark eine Bodenmarkierung mit dem Schriftzug der Band angebracht. Diese war auch noch am Wochenende deutlich zu sehen, wie das am Samstag aufgenommene Foto von "Heute"-Leserreporter Josef Lang beweist.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen