AC Milan besiegt die Roma, Ibrahimovic angeschlagen

Zlatan Ibrahimovic umzingelt von AS-Roma-Spielern.
Zlatan Ibrahimovic umzingelt von AS-Roma-Spielern.Imago
Auch ohne Tor von Topstar Zlatan Ibrahimovic feierte Serie-A-Leader AC Mailand einen 2:1-Erfolg über die AS Roma.

Das Titelrennen in Italien bleibt spannend! AC Milan feierte zum Abschluss der 24. Runde einen 2:1-Auswärtssieg gegen die AS Roma und verkürzte den Rückstand auf Leader Inter auf vier Zähler. 

Mann des Spiels war ausnahmsweise nicht Zlatan Ibrahimovic. Der Schwede blieb ohne Tor und Assist – und musste nach 56 Minuten wegen Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden.

Ibrahimovic verzichtet auf Elfer

Die Milan-Treffer erzielten Franck Kessie per Elfer (43.), dem "Ibra" freiwillig den Ball überließ, und Ante Rebic (58.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich besorgte Jordan Veretout.

Bereits am Nachmittag feierte Inter einen 3:0-Sieg gegen Genoa. Romelu Lukaku (1.), Matteo Darmian (69.) und 
Alexis Sanchez (77.) netzten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Zlatan IbrahimovicAC Milan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen