Acht Babyleichen: 14 Jahre Haft für Mutter

Bild: EPA

Polizisten haben in einem Wohnhaus in Wallenfels acht in Handtücher eingewickelte Babyleichen gefunden. Am Mittwoch wurde die Mutter zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt.

Kein Mord, aber Totschlag in vier Fällen: Das Landgericht Coburg hat am Mittwoch die Mutter acht toter Babys zu 14 Jahren Haft verurteilt und den Vater der Kinder freigesprochen.

Die insgesamt acht Leichen waren im vergangenen November in Wallenfels gefunden worden. Ein Baby dürfte schon tot zur Welt gekommen sein. Bei vier Babys war nicht festzustellen, ob sie gelebt hatten, oder lebensfähig gewesen wären.

Die Staatsanwaltschaft hatte lebenslange Haft wegen vierfachen Mordes gefordert. Ein psychiatrischer Gutachter hatte die 45-Jährige für voll schuldfähig erklärt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen