Acht Coups - Polizei lässt Einbruchsduo auffliegen

Die mutmaßlichen Täter sollen acht Einbrüche verübt haben.
Die mutmaßlichen Täter sollen acht Einbrüche verübt haben.Bild: iStock
Ein Ermittlungserfolg gelang der Polizei in Wien-Maragareten: Die Ermittler nahmen zwei mutmaßliche Einbrecher fest – wegen acht Coups.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Margareten hielten am Mittwoch zwei Männer an. Dabei fanden die Polizisten Diebesgut von einem Einbruch. Daraufhin schaltete sich das Landeskriminalamt Wien ein. Die Kriminalisten konnten den beiden Männern acht weitere Einbrüche im Zeitraum zwischen März und November 2021 nachweisen. Die Beute umfasst rund 70 Gegenstände. Dabei handelt es sich ausschließlich um Werkzeug von Baustellen. 

Durch den Verkauf der Gegenstände sollen sie ihren Suchtmittelkonsum gedeckt haben. Durch die Einbrüche entstand zudem ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich. Die mutmaßlichen Täter wurden festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.

Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen Österreicher (43) und einen Slowaken (39). 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
WienÖsterreichPolizeiMargareten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen