Acht gruselige Halloween-Rezeptideen zum Nachmachen

Halloween muss in diesem Jahr nicht ausfallen - zumindest nicht am Teller.
Halloween muss in diesem Jahr nicht ausfallen - zumindest nicht am Teller.iStock
Zwar fällt Halloween in diesem Jahr - mehr oder weniger - dem Coronavirus zum Opfer, doch am Tisch darf dennoch richtig gruselige Stimmung aufkommen.

Große Partys, viele Menschen, wilde Kostüme? Das ist so 2019! In diesem Jahr fällt Halloween, Corona bedingt, wesentlich kleiner, dafür aber umso gruseliger aus. Denn was wirklich zählt, ist natürlich das Essen und hier könnt ihr euch richtig austoben. Egal ob Hexenfinger, Mumien, Geister oder ein blutiges Gehirn, diese sieben gruseligen Rezepte könnt ihr ganz einfach nachmachen und sorgen dafür, dass auch "Halloween 2020" unvergesslich wird.

Und weil das Coronavirus gerade jetzt in unserem Leben wieder so present ist, kommt es auch gleich auf den Tisch - schließlich muss hin und wieder auch gelacht werden.

Coronavirus-Cake-Pops

Weil auch in diesen Zeiten ein wenig Galgenhumor nicht fehlen darf - und hoffentlich zumindest zu einem kleinen Schmunzler führt:

Zutaten für etwa 20 Stück:

Für den Teig:
80 g Butter
60 g Zucker
2 EL Vanillezucker
2 Eier
100 g Mehl
50 g gemahlene Haselnüsse
1 Msp. Backpulver
4 EL Milch

Für das Frosting:
40 g weiche Butter
60 g Puderzucker
100 g Mascarpone

Für die Verzierung:
350 g weiße Schokolade
ganze Nelken
rote Lebensmittelfarbe zum Sprühen

Außerdem: 20 Cake-Pop-Stiele und einen für Cake Pops vorgesehenen Ständer

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren. Die Eier einzeln untermischen. Das Mehl mit den Nüssen und dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren, bis ein dickflüssiger, zäher Teig entsteht.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen, glatt streichen und im Ofen der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und anschließend in einer Schüssel zerbröseln. 

Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker cremig rühren. Nach und nach Mascarpone untermischen. Die Creme mit den Kuchenbröseln verkneten und aus der Masse etwa 2 cm große Kugeln formen. in jede Teigkugel einen Cake-Pop-Stiel stecken und die Teigkugeln etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für die Verzierung die Nelken mit der roten Lebensmittelfarbe einfärben. Die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

Die vorbereiteten Kugeln in die Glasur tauchen, gut abtropfen lassen, mit den roten Nelken spicken, in den Ständer stellen und trocknen lassen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
GenussHalloweenRezepte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen