Nahostkonflikt

Acht israelische Soldaten bei Auto-Explosion getötet

Bei einer Auto-Explosion im südlichen Gazastreifen wurden acht israelische Soldaten getötet. Es handelt sich um den tödlichsten Angriff seit Jänner.

20 Minuten
Acht israelische Soldaten bei Auto-Explosion getötet
Bei einer Explosion wurden acht israelische Soldaten getötet. (Symbolbild)
JALAA MAREY / AFP / picturedesk.com

Wie das israelische Militär am Samstag mitteilte, wurden beim tödlichsten Angriff auf israelische Streitkräfte seit Monaten acht Soldaten im südlichen Gazastreifen getötet.

Nur einer der toten Soldaten wurde von der Armee identifiziert. Weitere Informationen waren nicht sofort verfügbar.

Sprengsatz explodierte

Die israelische Armee untersucht, ob das gepanzerte Fahrzeug durch einen Sprengsatz unter dem Fahrzeug oder durch einen an der Seite des Fahrzeugs angebrachten Sprengsatz beschädigt wurde. Eine weitere Möglichkeit, die untersucht wird, ist, dass eine Fehlfunktion des Sprengstoffs, den das Fahrzeug geladen hatte, die Explosion verursacht hat.

Die Todesfälle werden wahrscheinlich den Ruf nach einem Waffenstillstand verstärken und den Zorn der israelischen Öffentlichkeit über die Ausnahmeregelungen für Ultra-Orthodoxe beim Militär noch intensivieren.

Die Bilder des Tages

1/62
Gehe zur Galerie
    <strong>25.07.2024: Datum nun fix – wann Klimabonus auf dein Konto kommt.</strong> Auch heuer erhalten (fast) alle in Österreich den Klimabonus. <a data-li-document-ref="120049582" href="https://www.heute.at/s/datum-nun-fix-wann-klimabonus-auf-dein-konto-kommt-120049582">Wie "Heute" aus dem Klimaschutzministerium erfuhr, startet die Auszahlung schon bald. &gt;&gt;&gt;</a>
    25.07.2024: Datum nun fix – wann Klimabonus auf dein Konto kommt. Auch heuer erhalten (fast) alle in Österreich den Klimabonus. Wie "Heute" aus dem Klimaschutzministerium erfuhr, startet die Auszahlung schon bald. >>>
    Weingartner-Foto / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Bei einer Auto-Explosion im südlichen Gazastreifen wurden acht israelische Soldaten getötet, was den tödlichsten Angriff seit Jänner darstellt
    • Die israelische Armee untersucht die Ursache der Explosion, während die Todesfälle voraussichtlich den Ruf nach einem Waffenstillstand verstärken werden
    20 Minuten
    Akt.