Acht Drogen-Lenker bei Planquadrat in Wien erwischt

Planquadrat in Wien.
Planquadrat in Wien.LPD Wien
Bei einem Planquadrat in Wien-Liesing zog die Polizei mehrere Alkohol- und Suchtgift-Lenker aus dem Verkehr. Die Bilanz von nur einer Nacht!

Beamte des Stadtpolizeikommandos Wien Liesing führten am Donnerstag gezielte Verkehrskontrollen im Süden Wiens durch. Die Polizisten wurden durch einen Amtsarzt unterstützt, um durch Alkohol oder Suchtmittel beeinträchtige Lenker aus dem Verkehr zu ziehen.

Die Bilanz der Aktion:

➤ 8 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Suchtmittel

➤ 3 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Alkohol

➤ 96 Anzeigen wegen Verkehrs- und Verwaltungsübertretungen

➤ 28 Organstrafverfügungen

➤ 162 Alkovortests

Die Überwachung und Kontrolle des täglichen Straßenverkehrs durch die Polizisten der Stadtpolizeikommanden sowie der Landesverkehrsabteilung Wien dient der Sicherheit aller Straßenverkehrsteilnehmer. Die Beeinträchtigung durch Alkohol oder Suchtmittel zählt neben nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit und Unachtsamkeit/Ablenkung zu den Hauptunfallursachen.

Im Jahr 2020 wurden in Wien:

➤ 351.590 Alkovortests durchgeführt und

➤ 4.767 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Alkohol

➤2.422 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Suchtmittel

erstattet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienPolizeiAlkohol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen