Acht Welpen aus Fängen der Tiermafia befreit

Bild: Tierheim Dechanthof

Nächster Schlag gegen die Welpenmafia im Weinviertel: Auf der Autobahn S1 bei Hagenbrunn (Korneuburg) stoppte die Polizei kürzlich ein Auto mit ukrainischem Kennzeichen, das auf dem Weg nach Portugal war.

Mit an Bord: acht Bulldoggen-Welpen. Die Beamten beschlagnahmten die süßen Viecherl und zeigten den rumänischen Lenker an. Die Ermittlungen nach den Hintermännern laufen. Im Mistelbacher Tierheim Dechanthof wurden die reinrassigen Hündchen aufgepäppelt – sie waren alle in einem schlechten Zustand. Mittlerweile sind sie alle gechipt, geimpft, entfloht und entwurmt.

"Die Welpen dürfen ab sofort ausziehen, Interessierte können sich auf unserer Homepage informieren", erklärt Dechanthof-Präsident Otto Vogl-Proschinger. Alle Details zu den Vierbeinern unter

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen