Achtung vor gefälschter Bank Austria Nachricht

Bild: Screenshot
Derzeit erhalten Bank Austria Kunden Fake-Mails ihrer Bank, die täuschend echt aussehen. Folgen Sie auf keinen Fall der Aufforderung darin. Geben Sie nicht (!) Ihren TAN-Code ein.
In Österreich sind derzeit Fake-E-Mails und SMS der Bank Austria im Umlauf. Diese sehen der originalen Online-Banking Seite zum Verwechseln ähnlich. Das macht es den Betrügern leichter und Kunden schwerer.

Darin steht zu lesen:

"Sehr geehrter Kunde,

wir müssen mit Bedauern mitteilen, dass wir Ihr Konto zu Ihrem eigenen Schutz eingeschränkt haben. Diese Sicherheitsprozedur trat in Kraft, weil Sie unsere Sicherheits-App bisher nicht installiert haben.

Damit wir Ihnen weiterhin einen sicheren Zahlungsverkerhs anbieten können, ist die Installation unserer Sicherheits-App erforderlich. Bitte holen Sie die Installation der Sicherheits-App unverzüglich nach. Hierbei enstehen keine Kosten für Sie. Anderenfalls wird nach einer Frist von 14 Werktagen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 49,95 Euro fällig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. >> Zur Sicherheits-App
Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsÖsterreichBetrugÖsterreichische Banken

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen