Gewitter im Anmarsch

Achtung! "Gefahr von Überflutungen und Vermurungen"

Ein Höhentief wirbelt das Wetter in Österreich am Mittwoch und Donnerstag ins Chaos. Örtlich besteht die Gefahr von großen Regenmengen in kurzer Zeit.

Wetter Heute
Archivbild: Murenabgang in Rottenstein (Gemeinde Ebenthal) am 9. August 2023 in Folge heftiger Regenfälle.
Archivbild: Murenabgang in Rottenstein (Gemeinde Ebenthal) am 9. August 2023 in Folge heftiger Regenfälle.
GERD EGGENBERGER / APA / picturedesk.com

Die Alpennordseite lag am Dienstag noch unter dem Einfluss eines Hochdruckgebiets über der Ostsee, aus Süden zog aber langsam ein Höhentief auf. Die Abkühlung in der Höhe sorgt für eine zunehmend labile Luftschichtung, somit stieg die Schauer- und Gewitterneigung im Tagesverlauf von Vorarlberg bis in die Südweststeiermark an.

Die kräftigsten Gewitter werden gegen Abend in den westlichen Nordalpen in Vorarlberg und Tirol erwartet, hier kann es lokal zu Starkregen, Hagel und kräftigen Windböen kommen. In der Nacht ziehen im Süden weitere, mitunter gewittrige Schauer durch.

VIDEO: Die aktuelle Wetter-Prognose in 70 Sekunden

Am Mittwoch ziehen im Südosten schon in der Nacht Schauer und Gewitter durch, am Vormittag erfassen sie auch das östliche Flachland. Ab Mittag steigt die Schauer- und Gewitterneigung verbreitet an. Vor allem im Südosten, im südlichen Bergland sowie in den westlichen Nordalpen sind lokal auch große Regenmengen in kurzer Zeit möglich mit der Gefahr von kleinräumigen Überflutungen und Vermurungen.

Auch am Donnerstag sind nochmals in weiten Teilen des Landes Schauer und Gewitter zu erwarten, die kräftigsten davon gehen voraussichtlich im südlichen und östlichen Bergland nieder. Bei nahezu keinem Höhenwind sind die Gewitter oft ortsfest. Am Freitag ist dann eine Besserung in Sicht und vielerorts wird es sommerlich heiß.

Der Freitag startet in der Osthälfte mit hochnebelartigen Restwolken und in Oberösterreich mit vereinzelt noch letzten Regenschauern, ansonsten aber häufig sonnig. Bis in die Mittagsstunden scheint verbreitet die Sonne, am Nachmittag bilden sich aber einige Quellwolken und am Abend breiten sich von Westen her teils kräftige Schauer und Gewitter aus. Zuvor weht nur schwacher Wind.

Die detailgenaue Wetterprognose für über 50.000 Orte weltweit findest du auf wetter.heute.at

Die Bilder des Tages

1/60
Gehe zur Galerie
    <strong>23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei.</strong> Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. <a data-li-document-ref="120049185" href="https://www.heute.at/s/sex-im-streifenwagen-delikate-liebesaffaere-bei-polizei-120049185">Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung &gt;&gt;&gt;</a>
    23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei. Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung >>>
    Sabine Hertel

    Auf den Punkt gebracht

    • Die aktuelle Wetterprognose für die nächsten Tage im Detail
    • Plus alle Unwetterwarnungen für Österreich
    red
    Akt.