"Achtung Geisterpferd" – Gaul lief auf Autobahnabfahrt

Im Netz kursiert seit Mittwoch ein Foto des ausgebüxten Pferdes.
Im Netz kursiert seit Mittwoch ein Foto des ausgebüxten Pferdes.Screenshot Facebook/Polizeiwarnungen Burgenland
Ein herrenloses Pferd irrte am Mittwoch in Eisenstadt umher. Das Tier legte den Verkehr bei einer Autobahnabfahrt lahm. Die Polizei eilte zu Hilfe.

Damit war ehrlich gesagt nicht zu rechnen: Ein ausgebüxtes Pferd galoppierte am Mittwoch durch Eisenstadt (Bgld.). Kurze Zeit später machten Autofahrer das Tier bei der Autobahnabfahrt Eisenstadt-Süd aus. Das berichtet der ORF-Burgenland am Donnerstag.  

Das Pferd irrte bei der Autobahnabfahrt zwischen den Autos umher. Zu einem Unfall kam es dabei laut ORF allerdings nicht. Die Landespolizeidirektion Burgenland bestätigte gegenüber dem Fernsehsender den Vorfall. Bis der Besitzer das Pferd wieder einfangen konnte, sicherte die Polizei den Straßenverkehr mit drei Streifeneinheiten ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
BurgenlandÖsterreichORFPferdEisenstadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen