Achtung! In diesen Monaten kommt das AMS-Geld später

Das AMS (Symbol)
Das AMS (Symbol)Daniel Scharinger / picturedesk.com
Viele sind auf den AMS-Bezug angewiesen. Wer ein Konto hat, ist im Vorteil: Doch selbst mit Konto kommt es zu unterschiedlichen Auszahlungsterminen.

Zahlreiche Österreicher sind auf die Auszahlung des AMS-Geldes angewiesen: Doch das Geld kommt fast jedes Monat an einem anderen Tag.

Das AMS-Geld für Mai ist zum Beispiel schon am Freitag, 3. Juni am Konto. Das AMS-Geld für Oktober aber erst am Montag 7. November.

Hier die Details: Das AMS-Geld für Mai wird am Freitag, 3. Juni am Konto sein. Postalisch erhält man das Geld erst am Mittwoch, 8. Juni. Grund ist unter anderem auch das Pfingstwochenende. Der Juni-Bezug langt am Mittwoch, 6. Juliam Konto ein, postalisch erhält man das Geld erst am Freitag, 8. Juli.

Unterschiede von bis zu 6 Tage

Das Juli-AMS-Geld erhalten Kunden, die über ein Konto verfügen, am Donnerstag, 4. August. Postalisch indes erst am Montag, 8. August. Der August-AMS-Bezug kommt am Dienstag, 6. September aufs Konto, postalisch am Donnerstag, 8. September. Der September-Bezug kommt aufs Konto am Mittwoch, 5. Oktober, postalisch zwei Tage später, nämlich am Freitag 7. Oktober.

Der Oktober-AMS-Bezug kommt erst am Montag, 7. November aufs Konto, per Post am Mittwoch, 9. November. Der November-AMS-Bezug kommt aufs Konto am Krampustag, Montag, 5. Dezember, per Post am Mittwoch 7. Dezember.

Das Dezember-Geld wird am Mittwoch, 4. Jänner 2023 am Konto gutgeschrieben, postalisch kommt es fünf Tage später: Am Montag, 9. Jänner 2023.

Sprich es kann zu Unterschieden von bis zu sechs Tagen kommen, wenn man etwa das Mai-AMS-Geld per Konto mit dem Dezember-AMS-Bezug postalisch vergleicht.

Die Zumutbarkeitsbestimmungen des Arbeitsmarktservices findest Du hier. Auch erfährst Du wann und wie lange Dir das AMS den Bezug streichenkann und wie Du dies vermeiden kannst. 

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account lie Time| Akt:
GeldAMSArbeit

ThemaWeiterlesen