Achtung Stau: Ketzergasse Richtung Rodaun gesperrt

Staugefahr in Wien-Liesing ab 3. August
Staugefahr in Wien-Liesing ab 3. AugustFotolia.com (Symbolfoto)
Am Dienstag starten in der Ketzergasse in Wien-Liesing Betonfeldsanierungen. Die Arbeiten dauern bis 13. August, der Öamtc warnt vor Staus.

Ab 3. August 2021 wird laut Öamtc die Ketzergasse zwischen Pellmanngasse und Perchtoldsdorfer Straße in Fahrtrichtung Rodaun gesperrt. Grund: Betonfeldsanierungen. Die Umleitung erfolgt über Pellmanngasse, Siebenhirtenstraße, Seybelgasse, Rudolf-Waisenhorn-Gasse, Fröhlichgasse, Rosa-Tree-Gasse, Breitenfurter Straße und Perchtoldsdorfer Straße. Baustellenende: 13. August 2021.

Experten rechnen mit Zeitverlusten auf Ausweichstrecke

Die Clubexperten rechnen speziell in den Verkehrsspitzen mit Staus auf Ketzergasse, Breitenfurter Straße, Perchtoldsdorfer Straße und rund um den Bahnhof Liesing. Auch auf der großräumigen Umleitung ist mit Zeitverlusten zu rechnen. Der Öamtc rät allen Verkehrsteilnehmern, sich für die Baudauer von zehn Tagen alternative Wege zu suchen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienLiesingVerkehrStauÖAMTC

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen