Achtung, TEDi ruft Bambus Geschirr zurück

Schon im Jänner hat der Discounter TEDi einen Rückruf von Bambus-Geschirr gestartet, jetzt wird dieser noch ausgeweitet.
Teller, Schüsseln und Becher aus Bambus sind vom Rückruf der deutschen Billig-Handelsunternehmen betroffen. Der Grund: Produkttests haben erhöhte Werte von Formaldehyd nachgewiesen. Der Stoff kann gesundheitsgefährdend sein. Er gilt als krebserzeugend.

Von einer weiteren Verwendung des Geschirrs wird abgeraten. Das Bambus Geschirr wurde zwischen 1. Februar 2018 und 8. April 2019 in den TEDi-Filialen verkauft.

"Sie können das Bambus Geschirr gegen Erstattung des Verkaufspreises oder gegen einen anderen Artikel in jeder unserer Filialen umtauschen", heißt es in einer Kundeninformation.

Geschirr aus Bambus erlebt aktuell einen Boom, so wird das Material eigentlich als "gute Alternative" zu Plastik verkauft.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. :

Das Bambus Geschirr enthält Formaldehyd.
Das Bambus Geschirr enthält Formaldehyd.
Bambus Teller 25 cm

Bambus Schale 14 cm

Bambus Becher 13 cm

jeweils in zwei Designs erhältlich

(ek)
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWirtschaftRückrufaktion

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen