Adam Lambert spürt Freddie Mercurys Geist

Der "Ghost Town"-Sänger und Queen treten am 8. November in der Wiener Stadthalle auf.

Der 35-jährige Sänger tourt seit 2012 mit Brian May und Roger Taylor.

Dabei ist er sich sicher, dass der "We Will Rock You"-Sänger immer mit dabei ist. Der Zeitung "Metro" verriet Adam: "Manchmal frage ich mich auf der Bühne: 'Ist sein Geist jetzt hier?' Die Energie der Fans, ihre Liebe für ihn, gemischt mit der Liebe der Familie, die er mit Brian und Roger kreierte. Es muss Magie sein, irgendetwas Kosmisches."

Vor einiger Zeit hatte Adam bereits darüber gesprochen, dass es eine riesige Herausforderung für ihn war, in die Fußstapfen des legendären Rockstars, der 1991 an einer durch AIDS hervorgerufenen Lungenentzündung starb, zu treten.

Er sagte damals: "Ich bin geehrt und verstehe das Gewicht und das Vermächtnis der Band. Am Anfang hat es mich ziemlich eingeschüchtert. Ich versuchte, es nicht zu zeigen. Kann ich damit umgehen? Werde ich ihm gerecht? Werden die Zuschauer mich akzeptieren? Wird die Band mich akzeptieren? Werde ich alle nerven? Ich lernte, das ganze irgendwie zu überwinden."

Der "Ghost Town"-Sänger und Queen geben am 8. November ein Konzert in der Wiener Stadthalle.

(LM/bang)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsDancing StarsQueen of Drags

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen