Adam Levines Nippel waren für NFL in Ordnung

Nach dem Auftritt von Maroon 5 bei der Super Bowl Halftime Show stellten viele Fans den nackten Oberkörper Levines in Frage.

Vor 15 Jahren sorgten Janet Jackson und Justin Timberlake mit dem sogenannten "Nipplegate" für einen der größten Skandale beim Super Bowl. Damals war für den Bruchteil einer Sekunde eine Brustwarze von Janet Jackson im Live-TV zu sehen.

Die meisten Zuschauer werden sich nicht viel dabei gedacht haben, dennoch wurde daraus ein riesengroßes Drama, das sich auch auf alle zukünftigen Übertragungen auswirkte. Janet Jackson hängt der Auftritt bis heute nach. CBS, der Sender der damals die Übertragungsrechte hatte, musste eine Strafe in Höhe von 500.000 Dollar zahlen.

Männernippel OK?

Umso größer war deshalb die Verwunderung vieler Fans in der Nacht von Sonntag auf Montag, als sich Adam Levine während seiner Halftime Show seines Hemdes entledigte und dem Millionenpublikum seinen volltätowierten Oberkörper samt seinen zwei Brustwarzen präsentierte.

Auf Twitter warfen viele Fans noch während der Veranstaltung den Verantworlichen Scheinheiligkeit in der Angelegenheit vor. "Adam Levine kann also ohne Shirt auftreten, aber Janet Jackson darf nicht. Das ist so falsch", fragte ein User .

"Die Super Bowl Halbzeit Nippel Regeln sind widersprüchlich", merkte ein anderer Fan kritisch an.

Eine junge Dame dachte natürlich, vermutlich mit einer großen Portion Ironie, an ihre Kinder: "Jetzt muss ich meinen Kindern erklären, dass Adam Levine Nippel hat".

Super Bowl LIII - Die besten Fotos

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltMusikvideoSwisscom-TVAdam LevineSuperbowl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen