Addio Punto! Fiat Chrysler stellt Produktion ein

Nach 25 Jahren stellt der italienische Autobauer Fiat Chrysler die Produktion des Fiat Punto ein.

Im Jahr 1993 stellte Fiat den Punto vor. Der Kleinwagen war das Nachfolgemodell des Fiat Uno und wurde bald zu einem der beliebtesten Fiat-Modelle überhaupt und wurde in seinen verschiedenen Ausführungen mehr als neun Millionen mal verkauft.

Doch nun endet nach 25 Jahren die Ära Punto. Wie italienische Medien berichten, stellt Autobauer Fiat Chrysler die Produktion im süditalienischen Fiat-Werk in Melfi ein.

"Auto des Jahres 1995"

Dabei ist der Fiat Punto eine Erfolgsgeschichte: Ab 1993 als Drei- und Fünftürer im Handel, erschien im April 1994 zusätzlich noch ein Cabriolet, was auch dazu beitrug, dass der Punto 1996 zum meistverkauften Auto in Europa avancierte. Der Punto gewann auch den Titel "Auto des Jahres 1995".

Zum 100. Geburtstag von Fiat wurde 1999 die zweite Modellgeneration des Fiat Punto vorgestellt. 2005 kam der "Grande Punto" auf den Markt. Die letzten Version des Punto war 2012 lanciert worden.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaMotorsportFiat ChryslerFiat

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen