Adele hat keine Lust auf Beyoncé

Es sind zwei der berühmtesten Sängerinnen der Welt und viele Fans würden sich ein Duett der beiden Musikerinnen sehnlichst herbei wünschen. Doch Powerstimme Adele (27) hat keine Lust auf eine Zusammenarbeit mit der amerikanischen Pop-Diva Beyoncé.
 

Nach einer musikalischen Pause erlebt die Britin Adele, dank ihrer neuen Hit-Single 'Hello' ein unglaubliches Comeback. Dennoch bleibt die 27-Jährige wählerisch, was ihre Duett-Partner und kreative Kollaborationen betrifft.

So habe sie unter anderem eine Zusammenarbeit mit Beyoncé Knowles dankend abgelehnt, wie ein Insider gegenüber dem britischen Magazin 'Heat' erklärte: "Beyoncé wollte schon vor einem Jahr mit Adele an einem gemeinsamen Song arbeiten. Die beiden waren dann Ende letzten Jahres gemeinsam im Studio und Beyoncé versuchte, sie dazu zu überreden. Adele lehnte schließlich aber ab und Beyoncé wird das Lied nun in einer anderen Version auf ihrem neuen Album veröffentlichen. Es soll noch in diesem Jahr erscheinen."

an einigen Songs gearbeitet, von denen jedoch letzten Endes keiner auf dem finalen Album landete.

Tatsächlich wünscht sich die Musikerin, sie hätte ihren Kollegen niemals getroffen, wie sie dem 'Rolling Stone'-Magazin erklärte: "Es entpuppte sich als einer dieser 'Triff niemals dein Idol'-Momente. Das traurigste daran ist, dass ich so ein riesiger 'Blur'-Fan war, als ich aufgewachsen bin. Es war aber einfach nur traurig und ich bereue es, mich mit ihm getroffen zu haben."

Doch auch ohne gesangliche Schützenhilfe ist Adele megaerfolgreich. Ihre neueste Single "Hello" hat weltweit die Charts erobert und innerhalb kürzester Zeit einen neuen Rekord aufgestellt. Sie machte das erfolgreichste Musikvideo aller Zeiten, mit mehr als 40 Millionen aufrufen. 

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen